Covid-19-Situation in Indonesien
4,201,559
Bestätigt
2,881
Bestätigt (24h)
141,114
Todesfälle
160
Todesfälle (24h)
3.4%
Todesfälle (%)
4,012,448
Zurückgewonnen
4,386
Wiederhergestellt (24h)
95.5%
Wiederhergestellt (%)
47,997
Aktiv
1.1%
Aktiv (%)

Bali, die berühmte „Insel der Götter“, erhebt den ernsthaften Anspruch, ein Paradies auf Erden zu sein. Die abwechslungsreiche Landschaft aus bergigem Gelände, zerklüfteten Küsten und Sandstränden, üppigen Reisterrassen und kargen vulkanischen Hängen bietet eine malerische Kulisse für seine farbenfrohe, spirituelle und einzigartige Kultur. Die Kulturlandschaft der Provinz Bali wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Mit Weltklasse-Tauchen und Surfen, einer Reihe von natürlichen, kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten ist es eines der beliebtesten Inselziele der Welt. Bali bietet fast jedem Besucher etwas, von der Rucksackjugend bis zu den Ultra-Reichen. Die mehrheitlich hinduistische Bevölkerung steht auch im Gegensatz zu einem Großteil der übrigen mehrheitlich muslimischen Bevölkerung Indonesien.

Regionen

Süd-Bali (Kuta, Bukit-Halbinsel, Canggu, Denpasar, Jimbaran, Legian, Nusa Dua, Sanur, Seminyak, Tanah Lot)
Der mit Abstand meistbesuchte Teil Balis mit Kuta Beach und dem schicken Seminyak.
Zentrales Bali (Ubud, Bedugul, Tabanan)
Das kulturelle Herz der Insel und umfasst das Mittelgebirge.
West Bali (Negara, Gilimanuk, Medewi, Pemuteran, West Bali National Park)
Fähren nach Java und West Bali National Park.
Nord Bali (Lovina, Singaraja)
Ruhige schwarze Sandstrände und die alte Hauptstadt.
Ost Bali (Amed, Besakih, Candidasa, Kintamani, Klungkung, Berg Agung, Padang Bai, Tirta Gangga)
Entspannte Küstendörfer, ein aktiver Vulkan und der mächtige Berg Agung.
Südöstliche Inseln (Nusa Lembongan, Nusa Penida, Nusa Ceningan)
Ruhige vorgelagerte Inseln im Südosten, beliebt für Tauchaktivitäten.

Städte

  • Denpasar – eine geschäftige Stadt, das Verwaltungszentrum und Verkehrsknotenpunkt der Insel, aber kein bedeutendes Tourismusziel
  • Candidasa - eine ruhige Küstenstadt, die Bali Aga und das Tor zur Ostküste
  • Kuta – Surferzentrum, das mit Abstand am stärksten entwickelte Gebiet auf Bali. Viel Shopping und Nachtleben und das Zentrum der unteren Partykultur auf Bali
  • Jimbaran - in der Nähe des Flughafens, der Badeorte, eines schönen geschützten Strandes und von Fischrestaurants südlich von Kuta
  • Legian - beliebte Strandstadt zwischen Kuta und Seminyak; auch der Name von Kutas Hauptstraße
  • Lovina - wunderschöne schwarze Vulkansandstrände und Korallenriffe
  • Sanur - Badeorte und Strände, die bei älteren Familien beliebt sind
  • Seminyak - ruhigere, gehobene Strandresorts und Villen nördlich von Legian mit einigen modischen gehobenen Restaurants und trendigen Designerbars und Tanzclubs
  • Ubud – das Zentrum für Kunst und Tanz in den Ausläufern, mit mehreren Museen, dem Affenwald und vielen Kunsthandwerksläden

Andere Ziele

  • Amed - ein langer Streifen friedlicher, traditioneller Fischerdörfer mit schwarzen Sandstränden, Korallenriffen und ausgezeichnetem Tauchen
  • Bedugul - hübsche Seen in den Bergen, ein Golfplatz, der Botanische Garten und der berühmte Ulun Danu Bratan Tempel
  • Bukit Peninsula - die südlichste Spitze Balis mit erstklassigem Surfen, großartigen Stränden und dem Uluwatu-Tempel, den man nicht verpassen darf
  • Kintamani - aktiver Vulkan Mount Batur, atemberaubende Bergkulisse, kühlere Temperaturen und Obstbau
  • Mount Agung - höchster Berg in Bali und der Muttertempel von Besakih
  • Nusa Dua - eine Enklave mit High-End-Resorts und einem langen, goldenen Sandstrand
  • Nusa Lembongan - eine Insel, die für ihr Surfen, Tauchen und Schnorcheln bekannt ist; Ein großartiger Ort zum Entspannen
  • Nusa Penida - wild, schroff, ungezähmt und so abseits der Touristenpfade wie auf der Insel
  • West Bali National Park - Trekking, Vogelbeobachtung und Tauchen in Balis einzigem Naturschutzgebiet
Kostenlose Zähler!